Künstliche Befruchtung

Was ist die künstliche Besamung?

Künstliche Besamung (AI) ist eine assistierte, schnelle und einfache Wiedergabe für eine lange Zeit verwendet. Es geht um den Samen legen, einmal im Labor verbessert, in die Gebärmutter der Frau durch eine feine Kanüle.

Welche Schritte sollten Sie folgen?

Sobald Spezialisten bestimmen, dass die IA die am besten geeignete Technik für Ihren Fall ist sind die Schritte wie folgt:

Ovarian Stimulation

Um die Wirksamkeit von AI Ovulation induzierenden Substanzen zu erhöhen, deren Dosis für jeden Patienten angepasst, so dass die Ovar reagieren auf Medikamente zu vermeiden und überschüssiges erhalten Mehrlingsschwangerschaften verwendet. Es ist auch wichtig, um die Entwicklung der Ovarien mit seriellen Ultraschall zu überprüfen, um besser auf die Reaktion zu steuern. Manchmal hormonelle analytische Bestimmungen für eine umfassendere Kontrolle durchgeführt werden. Bei diesen Kontrollen werden Sie in die Mitte kommen zwischen zwei und vier Mal. Es ist ärgerlich, und nicht die Zeit weg von der Arbeit benötigen.

Semen Vorbereitung

Der Tag wird statt Besamung das Männchen hinterlässt eine Samenprobe in unserem Labor Andrologie. Wählen und konzentrieren sich die bewegliche Spermien, erhöhen ihre Befruchtungsfähigkeit , indem sie in geeigneten Kulturmedien zu halten. Diese Arbeit im Labor erfordert ein oder zwei Stunden, nach denen die Befruchtung erfolgt.

ia

Wussten Sie, dass ...?

Es wird in der gleichen Abfrage durchgeführt wird, ist es eine schnelle und einfache Technik ist in die Gebärmutter mit einem dünnen Samen trainiert so nah wie möglich an die Eileiter Kanüle zu deponieren.