Vor Weihnachten, ein Blick ins Innere des Respekts

„Die Aufmerksamkeit ist die wertvollste Währung, die ich für die innere Freiheit zahlen“ Gurdjieff

Jetzt nähert sich die Weihnachtszeit, viele haben keine Lust diese Feiertage zu leben und es wird Ihnen mit dem ganzen Familieprotokoll aufgezwängt, ohne zu wissen, ob Sie es wollen oder nicht. Setzen Sie die Aufmerksamkeit vor und während dieser Zeit, werfen Sie einen Blick in sich selbst, und wenn Sie das Gefühl, dass Sie es nicht wollen, respektieren Sie sich und suchen nach anderen Möglichkeiten, um sich wohler zu fühlen in diesen Tagen. Sie müssen nicht in den Strudel des Geschenkeeinkaufens, Essen und Süßigkeiten, Feiern usw. gerissen werden.  Sie können es auf eine entspannte Weise genießen:

– Lernen auf bestimmte Ereignisse „nein“ zu sagen, auch wenn Sie eine Ausrede erfinden müssen  (es ist ein Weg auf sich zu achten). Vielleicht gibt es einige unvermeidliche, aber sicherlich andere nicht.

– Machen Sie und Ihr Partner einen Tagesausflug in die Berge, zum Strand, an ruhige Plätze ….. an Orte die uns mehr Ruhe bringen.

-Verwenden Sie diese Tage, um diesen Kurs, den sie schon immer machen wollten, um das Bild zu malen, dass sie schon immer malen wollten, um zu schreiben, zu Fuß durch den Wald zu gehen … Achten und schauen Sie auf sich, was würde Ihnen helfen, dass es Ihnen besser geht.

Vielleicht sind Sie im nächsten Jahr in einer anderen Situation, aber jetzt brauchen sie es so.

Mit Respekt und Zuneigung, seien diese Tage der Aufmerksamkeit und des inneren Hörens.